Mittwoch, 4. Mai 2011

Was Commisario Brunetti mit meinen Socken zu tun hat...

Hallo ihr Lieben !

Lange habe ich nichts von mir hören lassen, aber das lag einfach daran, das ich unglaublich viel gestrickt, gehäkelt, gegärtnert, gekocht und gebacken habe ! Das wird auch im Mai nicht anders sein - warum auch, das ist ja mein Leben ! 
Ja und lesen gehört dazu natürlich auch ! Als ich nun kürzlich etwas suchte - ich suche dauernd irgendwas - fielen mir 3 ! ungelesene Romane in die Hände - ja kann das denn wahr sein -3 ungelese Commissario Brunetti-Romane ??? also muß ich auf meiner endlosen To-Do-Liste noch dringend *lesen* vermerken... aber erst müssen noch die Söckchen für meine Ma zum Muttertag fertig werden ! Die habe ich gestern angeschlagen - die Idee dazu war mir bei meinem Physio-Therapeuthen gekommen ...eine entspannende Nackenmassage bei ebenso entspannender Musik...die so leise dahinplätscherte...meine Gedanken auch...dann kullerten mir einige Wollreste durch meine Gedanken...plötzlich war ich in Venedig...in der Lagune...bei den Muschelfischern...



 Nun, wollen wir gespannt sein, wie es weitergeht ...

Ich wünsche euch einen schönen Tag !

Liebe Grüße






Kommentare:

  1. hi karin
    da hast du aber die lagune von venedig schön nachgearbeitet. ein ganz dickes kompliment von mir. die socken gefallen mir richtig gut
    liebe grüsse aurelia

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Karin,

    schöööööön, die venezianische Lagune! Und die Donna Leon Bücher sowieso. Wenn noch eins fehlt in deiner Lese-Sammlung, ich kann dir das ausleihen, hab die alle! Sag Bescheid!

    Liebe Grüße, Doris

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Karin,

    lesen und stricken geht gleichzeitig unter Zuhilfenahmes eine Notenständers - das nur mal so als heißer Tipp.... und Frauen können so was!

    LG Ursula

    AntwortenLöschen
  4. Danke ihr lieben für eure netten Kommentare ♥♥♥ !

    aurelia, das ist ja nur ein Teil der "Lagune" später gibt es weitere Bilder ;-)

    Doris, Danke für dein Angebot, ich habe sie alle...;-)

    Ursula, das ist eine gute Idee - ich habe nur einen Kochbuchständer, aber das dürfte ja auch gehen ;-)

    LG
    Karin

    AntwortenLöschen